Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Rechtsanwälte Derdus & Kraemer - Home

| Grundsätze | Generalist ./. Spezialist | Netzwerk | Doppelvertretung | Mandat |


Grundsätze


Die persönliche Verbindung zwischen Mandant und Anwalt bildet die Grundlage für eine effiziente und erfolgreiche Zusammenarbeit, denn nur die intensive Kommunikation und der enge Kontakt gewährleisten die Problemerkennung und ermöglichen die Problemlösung.

Die Vertretungsstrategie muss aufgrund vieler Einfluss nehmender Faktoren für jeden Fall einzeln erarbeitet und gefunden werden; eine automatisierte und starre Handhabung verbietet sich.

Ihre Interessen werden von uns außergerichtlich und vor Gericht wahrgenommen. Mitunter mag es sinnvoll sein, die gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden, wohingegen sie andernfalls dringend geboten ist.

In beiden Disziplinen verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen!

top


Generalist ./. Spezialist


Es ist unsere Überzeugung, dass vor dem "Spezialisten" erst einmal ein guter "Generalist" zu stehen hat. Viele Fälle berühren mehrere Rechtsbereiche, auch wenn dies für den Mandanten auf den ersten Blick nicht erkennbar sein mag. Jurisprudenz ist in allererster Linie die analytische Durchdringung des Rechtsproblems in seiner Gesamtheit. Nur derjenige, der sich eine Vielzahl von Rechtsgebieten erarbeitet hat, kann im komplexen Fall – auch in seinen Spezialgebieten - sicher und erfolgreich vor und außerhalb des Gerichts agieren. Diese Auffassung haben wir umgesetzt!

top


Netzwerk


In unsere Tätigkeit beziehen wir dauerhaft kooperierende, sachdienliche Experten wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Betriebswirte, Notare, Sachverständige, Privatermittler und Rechtsanwälte ein. Für den Fall, dass die Rechtsangelegenheit außerhalb unseres Kompetenzbereiches liegen sollte, werden wir Ihnen einen versierten und fachkundigen Kollegen empfehlen. Erachten wir eine Zusammenarbeit mit einem anderen Kollegen für angezeigt oder wird dies von Ihnen gewünscht, werden wir das Mandat selbstverständlich weiter begleiten.

top


Doppelvertretung


Nach unserer Erfahrung hat sich in diversen Fällen, insbesondere in komplexen Rechtsangelegenheiten - sowohl im Vertrags- als auch im Strafrecht - die Vertretung durch zwei Anwälte als gewinnbringend erwiesen. Durch die Doppelvertretung kann unter anderem schneller und umfassender gehandelt werden. Zudem stehen dem Mandanten zwei Berater zur Seite, die sich naturgemäß unterschiedlich in den Fall einbringen.

top


Mandat


Zu unterscheiden ist zwischen dem rechtsgestaltenden Mandat (beispielsweise der Fertigung eines Vertrages), dem streitigen Mandat zwischen Parteien (beispielsweise dem Forderungsrechtsstreit) sowie dem streitigen Mandat zwischen Partei und Staat (beispielsweise das strafrechtliche Ermittlungsverfahren).

Beim rechtsgestaltenden Mandat sind neben dem juristischen Können vor allem Erfahrung, Kreativität und Vorstellungsvermögen von großer Bedeutung.

Beim streitigen Mandat zwischen Parteien liegt ein wesentlicher Schwerpunkt darauf, mit dem Mandanten zu entscheiden, ob der Fall gütlich beendet oder streitig durchgefochten werden soll.

Beim streitigen Mandat zwischen Partei und Staat verstehen wir uns als "Gegenpol" zur zunehmenden staatlichen Kontrolle und Einflussnahme. Einsparungsmaßnahmen in der Justiz, die Verschärfung von Sanktionen, der Abbau von Rechtsbehelfen, die Einschränkung von Freiheitsrechten, etwa erfordern eine starke Interessenvertretung des Einzelnen.

top

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen